Ziel
Daten
Reisedaten hinzufügen
Chartertyp
Mit oder ohne Skipper
-
0 - 15+ m
0 - 400+ PS
2004 - 2024
Fügen Sie Daten hinzu, um Ihr Boot zum besten Preis zu finden
Keine Ergebnisse. Versuchen Sie, die Filter zu ändern.

Yachtcharter an der Nordsee

Die Nordsee ist eine Region mit reicher Vielfalt an Naturbiotopen und abwechslungsreichen Entdeckungsmöglichkeiten. Sie ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans und bildet zusammen mit dem angrenzenden Ärmelkanal die am dichtesten befahrene Schifffahrtsregion der Welt. Im Landschaftsbild treffen Steilküsten, Felsküsten und Sandküsten mit den aquatischen Lebensräumen zusammen. Die Salzwiesen, Wattflächen sowie Ebbe und Flut bestimmen den geologischen Rhythmus. Ein einzigartiges Gebiet für Segelfreunde, Kitesurfer, Strandspaziergänger und alle Wasser- und Naturfans. Entdecken Sie Ihren individuellen Yachtcharter mit Ocean Évasion. Sie werden eine einzigartige und unvergessliche Zeit an Bord ihres Boots genießen!


Was kostet ein Yachtcharter an der Nordsee?

Der Preis für ein Boot an der Nordsee hängt von mehreren Faktoren ab, wie z. B. der Saison, der Größe des Bootes, der Kapazität, dem Baujahr des Bootes usw. Wenn Sie nach einem günstigen Bootscharter an der Nordsee Ausschau halten, werfen Sie vor allem einen Blick auf die Nebensaison im Frühjahr und Herbst. Die Ruhe und Entschleunigung in der Umgebung lassen Sie ihr Urlaubserlebnis vom Wasser aus nochmals intensiver genießen. Natürlich gibt es aber auch in den Sommermonaten herrliche Möglichkeiten zum perfekten Aufenthalt. Da die Nordseeküste vom Golfstrom und dem Westwind maßgeblich beeinflusst wird, findet man zwischen Juni und September die besten Bedingungen für einen Yachtcharter vor.

Die Kosten für einen Bootscharter an der Nordsee können in der Nebensaison ab 600€ pro Woche betragen. Dabei sind Extras wie Treibstoff, ggf. ein Skipper usw. nicht berücksichtigt. Für größere Boote können Sie mit Bootscharter Preisen von durchschnittlich 1 500€ pro Woche rechnen.



Welches sind die besten Segelreviere an der Nordsee?

Die wechselnden Wasserstände, starke, umschlagende Winde und ein raues Klima machen die Nordsee zu einem anspruchsvollen Segelgebiet. Wer Hochsee-Charakter vor der Haustür erleben will, kann hier seine Segelfähigkeiten wunderbar testen und weiterentwickeln.

  • Sylt

    Für Neulinge des Segelsports eignen sich die Gewässer um die Lieblingsinsel der Deutschen besonders gut, da sie im Vergleich zu anderen Revieren auf der Nordsee ruhiger und weniger schwer zu befahren sind.
  • Ostfriesische Inseln

    Die Inselgruppe entlang der Ostfriesischen Halbinsel erstreckt sich über eine Länge von 90 Kilometern von West nach Ost. Ausgedehnte Wattbereiche, die durch die vorherrschende Gezeiten dominiert werden, bieten eindrucksvolle Landschaften und Naturspektakel. Auf der Insel Norderney gibt auf den 17 Meter hohen Leuchtturm zu bestaunen.
  • Holländische Küste

    Das Wattenmeer bietet Segelsportlern auch hier einige tolle Möglichkeiten für einen wunderbaren Segeltörn. Das weltweit einzigartige Naturschutzgebiet wird beispielsweise jährlich von 10 Millionen Zugvögeln als Zwischenstation auf der Flugreise genutzt.


Yachtcharter mit oder ohne Skipper

Falls Sie zum ersten Mal eine Yachtcharter planen und selbst keinen Segelschein oder ausreichend Erfahrung besitzen, bietet es sich an, ein Boot mit Skipper zu buchen. Dieser übernimmt alle Aufgaben rund um die Navigation, Routenplanung und Manöver und kann Ihnen nebenbei das ein oder andere über das Segeln, Land und Leute beibringen. Gerade an der Nordsee bietet sich eine professionelle Skipper-Begleitung für Ihren Segeltörn an, wenn Sie sich der anspruchsvollen Wasserwelt in Nordeuropa noch nicht gewachsen fühlen.


Weitere Destinationen

Neben der Nordsee besticht natürlich auch die Ostsee mit herrlichen Segelrevieren für ihren Bootsurlaub. Wenn Sie noch Lust auf weitere Ziele in Deutschland bekommen haben, entdecken Sie beispielsweise auch ein Hausboot in Berlin, Potsdam oder der Mecklenburgischen Seenplatte.


Boot mieten Nordsee - Abenteuer auf See

Entdecken Sie die unvergleichliche Schönheit der Nordsee und die Freiheit, die das Bootmieten bietet. Mit einer Vielzahl verfügbarer Bootstypen – von kleinen Segelbooten bis hin zu luxuriösen Yachten – bietet die Nordsee für jeden Wassersportbegeisterten und Meeresliebhaber das passende Angebot.

Die Nordsee, bekannt für ihre atemberaubenden Küstenlandschaften, bietet eine einzigartige Möglichkeit, die Natur aus einer ganz neuen Perspektive zu erleben. Ob Sie entlang der malerischen deutschen Küste segeln, die abgelegenen Eilande erkunden oder die weiten, offenen Gewässer genießen möchten, das Mieten eines Bootes in dieser Region verspricht ein unvergessliches Abenteuer.

Wie viel kostet es, ein Boot in der Nordsee zu mieten?

Die Kosten für das Mieten eines Bootes in der Nordsee variieren je nach Saison, Mietdauer, Bootstyp, Hafen/Marina, ob mit oder ohne Skipper sowie zusätzlichen Extras wie Ausrüstung und Crew. Die durchschnittlichen Preise bewegen sich von etwa 200 € bis über 1000 € pro Tag.

Wie viel kostet es, ein Boot mit Skipper in der Nordsee zu chartern?

Die Kosten für einen Skipper liegen durchschnittlich bei zusätzlichen 150 € pro Tag.

Kosten für ein Boot mit Crew

Ein Boot mit Crew zu mieten, kann zusätzliche Kosten von durchschnittlich 300 € pro Tag verursachen.

Wo man in der Nordsee segeln kann

Die Nordsee ist ein Paradies für Segler, mit einer Vielfalt an atemberaubenden Zielen. Entdecken Sie malerische Hafenstädte wie Cuxhaven und Bremerhaven, die ideale Startpunkte für Ihre Segeltouren sind. Die ostfriesischen Inseln wie Norderney und Borkum bieten unberührte Natur und ruhige Strände, perfekt für entspannte Tage auf See. Das Wattenmeer, ein UNESCO-Weltnaturerbe, fasziniert mit seiner einzigartigen Flora und Fauna und bietet ein außergewöhnliches Segelerlebnis durch die Gezeiten. Die nordfriesischen Inseln wie Sylt und Föhr laden zu längeren Erkundungen ein und begeistern mit ihrer natürlichen Schönheit. Auch die niederländische Küste mit Inseln wie Texel lockt mit ihrer malerischen Landschaft und reichen Segelkultur.

Welche Saison ist am besten, um ein Boot in der Nordsee zu mieten?

Die beste Zeit für Bootmieten in der Nordsee ist zwischen Mai und September, wenn das Wetter ideal für Segeltouren ist.

Gründe für ein Wochenende Bootmieten in der Nordsee

Ein Wochenende auf See bietet eine perfekte Auszeit vom Alltag. Die Vorteile umfassen ungestörte Naturerlebnisse und die Freiheit, die Küstenlandschaft auf eigene Faust zu erkunden.

Welcher Bootstyp für ein Wochenende Bootmieten in der Nordsee

Für ein Wochenendtrip eignen sich kleinere Segelboote oder Motorboote, die Wendigkeit und Komfort bieten.

Beste Ziele für ein Wochenende Bootmieten in der Nordsee

Beliebte Ziele für kurze Trips sind die Ostfriesischen Inseln und die malerischen Hafenstädte entlang der Küste.

Gründe für eine Woche Bootmieten in der Nordsee

Eine Woche auf einem Boot in der Nordsee ermöglicht es Ihnen, eine tiefere Verbindung mit dem Meer zu erleben und ausgedehnte Regionen zu erkunden. Die Vorteile umfassen umfassendere Reiserouten, die Möglichkeit, abgelegene Orte zu besuchen, und die Flexibilität, Ihren eigenen Zeitplan zu gestalten.

Kosten für Bootmieten für eine Woche in der Nordsee

Die Kosten für eine Wochenmiete variieren stark, je nach Bootstyp und Saison. Im Durchschnitt können Sie mit Kosten zwischen 1.400 € und 7.000 € rechnen, abhängig von Größe und Luxusgrad des Bootes.

Welcher Bootstyp für eine Woche Bootmieten in der Nordsee

Für längere Reisen sind größere Segelboote oder Yachten ideal, da sie mehr Komfort und Raum bieten, was besonders bei wechselhaftem Wetter vorteilhaft ist.

Beste Ziele für eine Woche Bootmieten in der Nordsee

Für eine Wochenreise sind die deutschen und niederländischen Küstenregionen, die Wattenmeer-Nationalparks und die Nordfriesischen Inseln besonders empfehlenswert.

Was ist die Kapazität der Boote in der Nordsee?

Die Kapazität der Boote in der Nordsee variiert je nach Typ. Kleinere Segelboote und Motorboote können oft 2 bis 6 Personen aufnehmen, während größere Yachten Platz für 10 bis 20 Personen bieten können. Die durchschnittliche Anzahl der Kabinen reicht von 1 bis 5, abhängig vom Bootstyp.


Allgemeine Kundenbewertung
4,9 / 5
Punktzahl berechnet auf Basis von 15110 Bewertungen
Bewertungen ansehen